ÜBER MICH

unabhängig, kritisch, ideologiefrei, Ökonomie als auch Ökologie im Blickfeld, meinem Gewissen verpflichtet, zum Wohl der Stadt

KURZLEBENSLAUF

  • Geboren 1945, Bergtheim, Landkreis Würzburg
  • Verheiratet, 2 erwachsene Kinder, angeheiratete Enkel
  • selbständiger Einzelhändler, bis 2014 Wäsche Graf Würzburg,
    2017 Graf – Jurowski, Nürnberg
  • vielseitig interessiert, Kommunalpolitik aus Überzeugung nicht als Sprungbrett
  • Wandern, Rad fahren, lesen, Garten, individuell reisen

Ausbildung

  • „Mittlere Reife“ 1962 Städtische Handelsschule Würzburg
  • Banklehre, Bayerische Vereinsbank Würzburg 1962-1965
  • seit 1974 selbständig
  • immer zur Fortbildung bereit und interessiert: Sprachen, studium generale

Bürgerschaftliches Engagement

geschäftlich

  • 8 Jahre (1983-1992) ehrenamtlicher Richter beim Arbeitsgericht Würzburg
  • 1996 bis 2004 Bezirksvorsitzender des Landesverbandes des Bayer. Einzelhandels, Unterfranken, 2004 Ernennung zum Ehrenvorsitzenden
Karl Graf

privat

  • Rhönklub Würzburg Mitglied seit 1954, 1. Kassier 1998-2007
  • Wasserwacht (Inhaber des Grund- und Leistungsscheins),
    1960-62 aktiver Rettungsschwimmer
  • Turnverein Würzburg von 1873, 1. Vorsitzender 1980-1988
  • Verschönerungsverein Würzburg, Mitglied seit 1982
  • Freunde Mainfränkischer Kunst und Geschichte, Mitglied
  • Lions-Club Würzburg Mitglied seit 2001, Präsident 2009/10

DAFÜR SETZE ICH MICH EIN

Ökologie contra Ökonomie?

Im Rhönklub Würzburg wurde ich bereits in  Kindestagen mit dem Schutz der Natur ermahnt und geprägt. Fern liegt mir jedoch die ultimative  Beanspruchung der Wahrheit und das erzieherische Gutmenschentum grüner Ideologen. In Sachen:  Mobilität, Wohnen, Energieversorgung brauchen wir intelligente Lösungen die den Bedürfnissen der Menschen gerecht werden und den ökonomischen Fortschritt nicht verunmöglichen

Transparenz

Ich hasse Vetternwirtschaft, Bevorzugung einzelner, Klüngel und politische Deals. Ich begleite kritisch die Stadtratsarbeit und muss nicht Freund aller Kollegen und der Verwaltung sein. Ich setze mich  ein für größtmögliche Transparenz.

Mittelstand

Über 40 Jahre war ich selbständiger Einzelhändler. Ich bedauere den Rückgang kleiner Geschäfte und des Mittelstands im allgemeinen. Die soziale Marktwirtschaft ist immer noch  Grundlage unseres Wohlstandes, den Zuwachs der Staatsquote sehr ich kritisch. Wenn große, vorwiegend US-Amerikanische Konzerne sich der Steuerpflicht entziehen ist dies bedauerlich. Bildung ist wichtig, nicht allein im akademischen Bereich. Wir brauchen auch handwerklich Tätige und Servicemitarbeiter

AKTUELLES

Hier finden Sie Termine, Nachrichten und Neuigkeiten rund um meinen Wahlkampf und meine politischen Aktivitäten.

Termine

  • Di., 18. Dez. 18, 18:00 Uhr
    FDP Würzburg-Stadt
    Weihnachtsmarktbesuch
    Würzburg mehr

News

  • 7. Dez. 18
    NEWSLETTER - Neues aus dem Kreisverband mehr
  • 30. Nov. 18
    Kaltenhauser Sprecher für Haushalt, Finanzen und Heimatvertriebene mehr
  • 21. Nov. 18
    Haushaltsausschuss weiter eine Domäne der Unterfranken mehr
  • Würzburg, 12. Nov. 18
    Junge Liberale Würzburg wählen neuen Vorstand mehr

MEIN POLITISCHER WERDEGANG

REDEN

HAUSHALT 2017

Karl Graf
Würzburg, 23. Nov. 16
Haushaltsrede 2017
Tue alles mit Maß, mit dieser benediktinischen Regel eröffnete der Kämmerer seine Rede zur Einbringung des Haushalts.

NEUJAHR 2017

Karl Graf
Würzburg, 14. Jan. 17
Neujahrsempfang 2017
Begrüßung Personen, Gäste des Bürgerforums, Solms, Oberbürgermeister, Ich bedanke mich bei Ihnen, unserem Kandidaten der Bundestagswahl, Herr Prof. Dr Ullmann für Eröffnung und die klaren Aussagen.

NEUJAHR 2018

Karl Graf
Würzburg, 21. Jan. 18
Neujahrsempfang 2018
Sehr geehrte Damen und Herren, Herr OB, Kollegen, Gäste des Bürgerforums, Sie alle, willkommen in der Residenz Gaststätte.

IN KONTAKT BLEIBEN

Geben Sie mir Ihre Anregungen mit auf den Weg

Anschrift

Mönchbergstraße 16
97074 Würzburg

Telefon: 0931 883787
Mobil: 0178 3539636

mail@karlgraf.de